ANFRAGE
Drauradwirt 2018-03-28T17:58:20+00:00
Der Drauradweg

und seine Wirte

Der Drauradweg führt vom Ursprung der Drau im Toblacher Feld in Italien 366 km entlang des gleichnamigen Flusses durch Osttirol und Kärnten bis nach Marburg in Slowenien.

Der Drauradweg trägt die internationale Bezeichnung R1 und er ist auch von der landschaftlichen Schönheit und der kulturellen Vielfalt entlang der Strecke die Nummer Eins in Europa. Für eine vollständige Befahrung sollten Sie sich vier bis sieben Tage Zeit nehmen, je nach Kondition und Homogenität der Gruppe und je nach Interesse an den vielen Attraktionen entlang der Strecke.

Wir sind ein Drauradwegwirt und sind sehr um den Radfahrgast bemüht.

Die Drauradweg Wirte Kärnten sind überprüft und tragen als sichtbares Zeichen ihrer Qualität das Drauradweg Wirte Logo.

Folgende Punkte müssen erfüllt werden, um ein Drauradwegwirt zu sein:

  • Lage in der Nähe des Drauradweges
  • Kostenlose Benutzung der Toilette (auch ohne Konsumation)
  • Unterkunft – auch für eine Nacht
  • Versperrbare sichere Radabstellplätze
  • Radfreundliche Speisen und Getränke – auch nachmittags Küche mit kleiner Karte